Algarvissimo: Aljezur - Deutsch

Aljezur - Westalgarve

Aljezur - Westalgarve

Fundstücke an den Ausgrabungsorten bestätigen, dass sich hier Menschen schon in prähistorischen Zeiten niedergelassen haben. Vor allem um 4.000 vor Christus und in der Bronzezeit. Auch können wir sicher sein, dass die Römer und Berber sich hier nicht wegen der Süßkartoffel oder dem Wellenreiten niedergelassen haben. Der Name Aljezur kommt aus der arabischen Sprache und bedeutet Inseln. Aljezur überblickend befindet sich eine Burgruine aus der Zeit der maurischen Besetzung. Ein Besuch auf dem Hügel kann mit einem Eintritt in eines der Museen kombiniert werden.

Einige der schönsten Strände Europas. Atemberaubende Küstenlinien mit Klippen die in den Augen des Betrachters wie Meisterwerke im Louvre von Paris erscheinen. Wellen, die jeden Surfer seine 8 bis 18 Uhr Arbeit vergessen lassen. Unberührte Landschaften. Dies sind die Zutaten die diese Gegend um Aljezur unvergesslich machen, die diese Landschaft in Erinnerung bringen.

Dieser Teil Südwesteuropas ist die Bühne für viele Vogelarten und somit ein Paradies für Vogelkundler. Auslüge auf dem Rücken von Pferden oder Eseln, Mountainbiking, Kliff klettern, Wellenreiten, oder liegen Sie einfach nur entspannt an einem der vielen wunderschönen Strände oder an einem ruhigen Ort, den Sie während einer Erkundungstour für sich entdeckt haben.

Der Naturpark „Südwest Alentejo und Vinzentienische Küste“ sind eine Garantie das dieser natüliche Teil der Algarve so erhalten bleibt. Man findet hier keine Hotel oder Wohnanlagen aufgereiht an Küsten, oder muss um einen Platz am Strand kämpfen.

Die „
Vinzentienische Route“ ist ein Langstreckenwanderweg, der sich von der Stadt Santiago do Cacém bis zum Kap St. Vicent erstreckt. Mehr als 340 Kilometer kann man an einer der schönsten und best erhaltenen Küsten Südeuropas entlang wandern.

Wenn Sie fern ab von Touristenhochburgen Ihren Urlaub verbringen wollen und trotzdem die Algarve genießen möchten, dann ist die unberührte Region Nord-westlich von Lagos genau das richtige für Sie.

Der südliche Teil der Costa Vicentina übertrifft die Erwartungen derer, die einen Urlaub in purer Natur und Tage am Strand ohne Platzmangel verbringen möchten. Aljezur ist der ideale Ort, um dies und mehr auf Ihrem Urlaubswunschzettel abhacken zu können. Sandige Strände für all die, die Sonne, Meer und Sandstrand lieben. Surfen für Anfänger und Fortgeschrittene an den meisten Stränden. Radfahren und Wandern entlang der Rota Vicentina, dem neuesten Wanderweg in Europa, der entlang der wunderschönen Küste und durch Aljezur führt.

Aljezur liegt in einem Naturpark und dies garantiert für Hotel und Resort freien Urlaub. Ferienhäuser in den Dörfern oder in ländlicher Umgebung, manche mit Swimmingpool, manche befinden sich nahe alt eingesessenen Bauernhöfen.

Die Restaurants in und um Aljezur servieren einheimische Gerichte, zubereitet aus lokalen Zutaten. Der Fisch und die Meeresfrüchte kommen von der vicentienischen Küste, die Süßkartoffel aus der Heimaterde Aljezurs.

Wer einmal nicht nach Lagos, Albufeira oder Praia da Luz möchte, sondern einen Urlaub in wahrer Natur sucht, der sollte die Westalgarve und vor allem Aljezur und seine Orte Rogil und Odeceixe als Reiseziel wählen. Der Flughafen Faro ist nur 75 Autominuten entfernt, Mietwagen oder Taxitransfers bringen Sie über die A22 ans Ziel.

Algarve und Portugal Links